• Umwelt!
  • Umwelt!

Umwelt!

UMWELTSCHUTZ GEHT ALLE AN ...

... oder wie wir auf die Biene kamen.

Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit nachhaltig zu wirtschaften und wirtschaftliche Ziele auf eine Stufe mit Umweltzielen zu stellen. Deshalb setzen wir uns seit vielen Jahren für eine vielfältige, lebendige und gesunde Umwelt ein.

Mit unserem Umweltprojekt „HAUFE-Bienen" versuchen wir den Schutz der Honigbienen zu unterstützen. Der Ausspruch „fleißiges Bienchen“ kommt nicht von ungefähr: Bienen sind klein, aber sie haben einen großen Einfluss auf das Ökosystem. Gerade deshalb kann das Bienensterben zu fatalen Folgen für Mensch und Umwelt führen. Denn Bienen erzeugen nicht nur leckeren Honig, sie bestäuben auch rund 80 Prozent der Pflanzen und sichern damit das Überleben von Bäumen, Blumen und Gräsern und bilden damit auch unsere Lebensgrundlage. Die Biene ist damit eines der wichtigsten Nutztiere des Menschen und sorgt für eine volkswirtschaftliche Leistung von jährlich ca. 2 Mrd. Euro weltweit.

Schon Albert Einstein soll 1949 gesagt haben: „Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr. “ (Zitat Albert Einstein, 1949).

Das Leben der Biene ist weltweit sehr bedroht. Laut einem Bericht der UNEP und Greenpeace sind im letzten Winter viele Bienen gestorben: in den USA 30%, im Nahen Osten 85% (Zahl aus 2012), in Europa 20% und in Deutschland 30%. Die Gründe sind vielfältig: Varroa-Milbe (Parasiten), Pestizide, Futtermangel, Umweltbelastungen, fehlende Pflanzenvielfalt und klimatische Veränderungen.

Wir haben uns deshalb entschieden an beiden Firmenstandorten in Usingen und Beierfeld je zwei Bienenvölkern, einen neuen Lebensraum zu geben. Unser Projekt „HAUFE-Bienen" unterstützen Kunden wie auch Schwesterunternehmen aus unserer Gruppe. Die Firma Hürner aus Hessen schenkte uns das erste Bienenvolk, die Firma Weiss aus der Nähe von Passau unterstützte uns mit dem Wabenlöter welchen diese selber produzieren und vertreiben.

An den HAUFE Standorten kümmern sich ca. 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur um die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Induktivitäten, Blechprodukten, magnetischen Abschirmungen und Stromversorgungen, wie DC/DC-Wandlern und Netzteilen, sondern nun auch um vier Bienenvölker. Diese wiederum arbeiten Tag für Tag und produzieren leckeren Honig.